Bundesländer

Pflegeassistenz

Wir kommen zu Ihnen nach Hause!

Unsere PflegeassistentInnen kommen direkt zu Ihnen nach Hause und führen pflegerische Maßnahmen nach Anordnung und unter Aufsicht von diplomierten KrankenpflegerInnen durch. Darunter fallen zum Beispiel Grundtechniken der Pflege, Grundtechniken der Mobilisation, Körperpflege und Ernährung oder auch Krankenbeobachtung.

Vorbeugung

Es ist wichtig die richtigen Vorsorgeschritte zu setzen, deshalb treffen unsere PflegehelferInnen vorbeugende Pflegemaßnahmen und informieren PatientInnen und auch deren Angehörige über gesundheitsfördernde Maßnahmen. Darüber hinaus leisten unsere PflegehelferInnen psychosoziale Betreuung der PatientInnen und unterstützen und beraten deren Angehörige.

Wer kann Pflegehilfe in Anspruch nehmen?

  • Menschen die aufgrund einer Krankheit/ Behinderung nicht (mehr) in der Lage sind, ohne pflegerische Betreuung ein selbstständiges Leben in ihrer gewohnten Wohnumgebung zu führen,
  • Menschen, die aufgrund einer akuten Erkrankung pflegerische Betreuung benötigen, für die ein Krankenhausaufenthalt aber aus medizinischen Gründen nicht unbedingt erforderlich ist und
  • Menschen deren körperliche oder psychische Verfassung nach einem Krankenhausaufenthalt erfordert, dass die medizinische Pflege fortgesetzt wird.

Pflegeassistenz kann sich jeder leisten

Der Kostenbeitrag für Hauskrankenpflege und Pflegeassistenz ist für alle Steirerinnen und Steirer sozial gestaffelt und orientiert sich am Einkommen der Betreuten.

Die Kosten der Betreuung werden vom Land und der jeweiligen Wohnsitzgemeinde gefördert. Dieser Förderbeitrag wird von der Volkshilfe direkt mit dem Land und der Gemeinde abgerechnet. In bestimmten Fällen bezuschusst auch die Krankenkasse die Betreuung.

Fast alle Menschen, die Mobile Pflege- und Betreuungsdienste in Anspruch nehmen, haben Anspruch auf Pflegegeld!