Alltagsbegleitung

Wir kommen zu Ihnen nach Hause!

Die Alltagsbegleitung unterstützt Menschen und deren Familien, wenn im Alltag oder in schwierigen Lebenssituationen Hilfe zu Hause benötigt wird.

Ziel der Alltagsbegleitung ist es, Menschen in der vertrauten Wohnumgebung ein lebenswertes soziales Umfeld zu erhalten und ein weitgehend selbstständiges Leben zu ermöglichen und pflegende Angehörige zu entlasten.

Qualifiziertes Personal

Die Volkshilfe setzt ausschließlich qualifizierte Alltagsbegleiter:innen ein, die in regelmäßigen Abständen im Rahmen von Pflegevisiten durch Diplomkrankenspfleger:innen angeleitet werden.

Wer kann Alltagsbegleitung in Anspruch nehmen?

  • Menschen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr, die zumindest Pflegegeld der Stufe 1 beziehen und Unterstützung bei Alltagsaktivitäten oder Begleitungen bei Besorgungen außerhalb der eigenen Wohnung benötigen,
  • Menschen, die aufgrund eines fehlenden sozialen Umfeldes nicht (mehr) in der Lage sind, ohne Hilfe von außen ein selbstständiges Leben zu führen oder Unterstützung bei der Förderung sozialer Kontakte benötigen,
  • Menschen, die aufgrund von Krankheit oder Behinderung eingeschränkt sind und Unterstützung brauchen,
  • Menschen, die nach einem Krankenhausaufenthalt kurz- oder längerfristig Hilfestellung benötigen,
  • pflegende Angehörige, die Entlastung und Unterstützung im Alltag benötigen.

Eine Alltagsbegleitung kann sich jeder leisten

Die Alltagsbegleitung kann täglich zwischen vier und zehn Stunden am Stück in Anspruch genommen werden.

Der Kostenbeitrag für Alltagsbegleitung beträgt für alle Steirer:innen pauschal € 10 pro Stunde.

Die Kosten der Betreuung werden vom Land gefördert. Dieser Förderbeitrag wird von der Volkshilfe direkt mit dem Land abgerechnet.