Seniorenzentrum

Frohnleiten

Corona-BesucherInnenregelung

Stand: 12.01.2021

Liebe Angehörige, liebe BesucherInnen!

Pflegeheimbetreiber und BesucherInnen müssen sich laut Corona Verordnung des Bundes ab sofort an folgende Regelungen halten:

  • Es sind höchstens 2 BesucherInnen pro BewohnerIn pro Tag möglich.
  • Die BesucherInnen müssen einen 2 G Nachweis vorlegen plus einen PCR Test, der nicht älter als 72 Stunden ist.
    (Ausgenommen Besuche im Rahmen der Palliativ- und Hospizbegleitung, kurzfristige Begleitung bei kritischen Lebenssituationen)

Hinweis Kinder als BesucherInnen:

  • Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr benötigen keinen 2G bzw. 2G+ Nachweis.
  • Für schulpflichtige Kinder (bis zum Ende der 9. Schulstufe) über dem vollendeten 12. Lebensjahr, benötigen einen lückenlos geführten Corona-Testpass. Dieser Testpass gilt für die genannte Personengruppe als 2G bzw. 2G+ Nachweis.

Hier finden Sie weitere Antworten zu den G-Regelungen:

FAQ: Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr – die G-Regel (Sozialministerium)

Hier finden sie eine Kurzübersicht der G-Regelungen laut Gesetzgeber:

>> G-Regelungen <<

Weiters gilt:

  • Tragen einer FFP2-Maske
  • Registrierung im Eingangsbereich
  • Rahmenbesuchszeiten 10:00 bis 16:00 Uhr

Die Eintrittskontrollen werden mittels „GreenCheck App“ vorgenommen.

Sie können Ihren Zutrittsstatus mittels Handy aber auch mittels einem Papierausdruck mit QR Code vorweisen. Unsere MitarbeiterInnen scannen Ihren QR-Code im Eingangsbereich und überprüfen so Ihren epidemiologischen Status.

Besuche im Haus finden in den üblichen Bereichen statt.  

Die Pandemie ist leider noch nicht vorbei.
Wir bitten Sie weiterhin, uns und vor allem unsere MitarbeiterInnen bei der Umsetzung der Regelungen – wie bisher – aktiv zu unterstützen.

Herzlichen Dank

Die Geschäftsführung

Einklappen Ausklappen

Informationen zur Corona Auffrischungsimpfung

Liebe BewohnerInnen und Angehörige!

Wir organisieren Auffrischungsimpfungen für unsere BewohnerInnen!

Ab Ende September starten in der Steiermark die Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) gegen das Corona Virus.
Die Volkshilfe Steiermark begrüßt dieses kostenlose Angebot sehr.

Durch die Booster-Impfungen bleibt der volle Impfschutz unserer BewohnerInnen aufrecht und einem möglich schweren Krankheitsverlauf wird vorgebeugt.
Die Impfungen für die BewohnerInnen der Volkshilfe Pflegeheime werden, wie schon am Anfang des Jahres, in Kooperation mit den niedergelassenen ÄrztInnen vor Ort, in den Pflegeheimen durchgeführt.

Im Zuge der Booster-Impfungen werden wir auch jenen BewohnerInnen und MitarbeiterInnen ein Impfangebot unterbreiten, die bis dato noch nicht geimpft sind.

Ab KW 36 beginnen wir mit den Vorbereitungsarbeiten im Haus. 
Wir benötigen erneut Einverständniserklärungen für die Impfungen. 
Bitte unterstützen sie unsere Teams vor Ort dabei. 

Danke!

Die Volkshilfe Geschäftsführung

Graz, 02.09.2021

Zum Download:
>> Aufklärungs- und Dokumentationsbogen des Bundesministeriums

Einklappen Ausklappen

Wo kann ich mich testen lassen?

Informationen über die vielfältigen Testangebote in den Gemeinden, auf Teststraßen oder in Apotheken finden Sie unter:
https://www.testen.steiermark.at/

Die Pflegeheime selbst sind personell weiterhin nicht in der Lage mit dem vorhandenen diplomierten Personal – neben den regelmäßigen Tests der BewohnerInnen und MitarbeiterInnen – Sie als Angehörige zu testen.

Weniger anzeigen Mehr lesen

Pflege und Betreuung aus einer Hand

Das neu errichtete Volkshilfe Seniorenzentrum Frohnleiten in Adriach 76 bietet Entlastung in der Haushaltsführung, Pflege und Betreuung, sowie gemeinschaftliche Erlebnisse. Mit insgesamt 73 Plätzen in Einbett- und Zweibettzimmern und großzügigen Gemeinschaftsräumen setzt das Haus neue Maßstäbe in der Betreuung alter Menschen in der Region.

Das Haus Frohnleiten 

Als nicht gewinnorientiertes Sozialunternehmen, stehen für uns die Interessen der zu betreuenden Menschen und die der MitarbeiterInnen im Mittelpunkt. Das ist auch an der Ausstattung und Lage des neuen Seniorenzentrums zu erkennen. Das Haus befindet sich im Ortszentrum von Adriach. Das mehrgeschossige Gebäude bietet 73 alten und pflegebedürftigen Menschen in 45 Einbettzimmern und 14 Zweibettzimmern Platz zum Wohnen. Im Erdgeschoss des Hauses ist eine Cafeteria untergebracht, die Raum für gemeinschaftliche Erlebnisse bietet. Zusätzlich zum Speisesaal und zu einem Multifunktionsraum finden sich auch in den Stockwerken kleinere Aufenthaltsbereiche sowie ein Friseur-Raum. Rund
um das Seniorenzentrum ist eine Gartenanlage mit Sitzbänken angelegt, die zum Spazieren und Entspannen einlädt.

Der persönliche Bereich

Wir legen sehr viel Wert darauf, dass sich die BewohnerInnen in ihrer neuen Umgebung wohl fühlen. Daher ist es möglich, nach Absprache mit der Hausleitung, eigene Einrichtungsgegenstände zur Gestaltung der Zimmer mitzubringen.

Grundsätzlich verfügt aber jedes Zimmer über:

  • einen Vorraum mit Garderobe und einen eingebauten Schrank mit integriertem Kühlschrank
  • eine eigene Nasszelle (voll eingerichtet)
  • einen möblierten Wohn-/Schlafraum

Der Schlafbereich ist mit einem modernen, komfortablen Pflegebett mit Nachttisch ausgestattet. Sowohl der Wohnbereich als auch die Nasszelle sind barrierefrei und behindertengerecht gestaltet. Jedes Zimmer verfügt über Radio-, TV- und Telefonanschluss. Die ORF-Gebühren für Radio und TV sind in den Aufenthaltskosten inkludiert. Lediglich die einmalige Freischaltgebühr sowie die laufenden Gesprächsgebühren für das Telefon sind selbst zu bezahlen. Alle Zimmer sind an eine Notrufzentrale angeschlossen, die rund um die Uhr besetzt ist. Zur Unterstützung der Pflege und Betreuung stehen Schwesternzimmer sowie komfortable, große Pflegebäder zur Verfügung. Verschiedene Aufenthaltsbereiche bieten unseren BewohnerInnen die Möglichkeit soziale Kontakte zu knüpfen und zu kommunizieren.

Ärztliche Versorgung und Pflege

Sie haben natürlich die Möglichkeit, Ihren persönlichen Hausarzt zur medizinischen Betreuung mitzubringen. Sollte das nicht möglich sein, unterstützen wir Sie gerne, einen Arzt zu finden. Bei der Pflege der BewohnerInnen nutzen wir die zahlreichen Chancen der persönlichen Förderung. Eine liebevolle Zuwendung durch möglichst konstante Bezugspersonen ist Ausgangspunkt jeder Begleitung. Das hoch qualifizierte Pflegepersonal bietet den BewohnerInnen unter der Führung einer erfahrenen Pflegedienstleitung die bestmögliche pflegerische Versorgung und Betreuung und setzt ärztlich angeordnete Therapien optimal um.

Laufende Angebote

  • Geburtstagsfeiern, Faschingsball, Ausflüge,
  • Advents- und Weihnachtsfeiern
  • Gottesdienste
  • Besuchsdienste
  • Animations- und Aktivierungsprogramme
  • Beratung im Behördenverkehr
  • Besorgung von Medikamenten
  • Friseur und Fußpflege kommt ins Haus
  • Auf Wunsch, Vermittlung von Physio-, Logo- und Ergotherapie
  • Zusammenarbeit mit dem örtlichen Hospizverein

Freie Plätze

Derzeit freie Plätze: 0

HAUSLEITERIN

Silvia Kungl, MSc

T: +43 3126 2326

F: +43 3126 2326 84999

silvia.kungl@stmk.volkshilfe.at

PFLEGEDIENSTLEITERIN

DGKP Ingeborg Fank

T: +43 3126 23 26 84 000

F: +43 3126 23 26 84 999

ingeborg.fank@stmk.volkshilfe.at

Kontakt

Seniorenzentrum Frohnleiten
Adriach 76
8130 Frohnleiten
T: +43 3126 232684 000
F: +43 3126 232684 999
E: haus-frohnleiten@stmk.volkshilfe.at

Hier finden Sie uns

Zum Lageplan