Bundesländer

Seniorenzentrum Frohnleiten

Aktivitäten im Februar

Auch im Februar war im Seniorenzentrum Frohnleiten wieder jede Menge los. Es wurden köstliche Krapfen gebacken und daneben gab es auch noch Besuch vom Kindergarten.

Krapfen backen

Die Vorbereitungen auf das Faschingsfest laufen bereits auf Hochtouren. Das ganze Haus ist dekoriert, man bastelt schon an den Faschingsmasken und übt die Faschingssitzung. Aber was wäre ein Fasching ohne Faschingskrapfen?

Daher schritten Seniorenanimateurinnen und etliche Bewohnerinnen am 12. Februar eifrig zur Tat. Es wurde einen ganzen Vormittag lang das Haus mit köstlichem Krapfenduft eingehüllt - so mancher folgte der Nase und landete schließlich bei der heiteren Backrunde im Sozialraum. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Natürlich wurden die Köstlichkeiten am Nachmittag sogleich bei einem Kaffeekränzchen im Tante-Emma-Laden verspeist.

 

Besuch vom Kindergarten

Besonders freut es die BewohnerInnen immer, wenn der nahegelegene Kindergarten einen Ausflug ins Seniorenzentrum macht. Im Foyer wird dann ein großer Sesselkreis gebildet, wo sich die Kleinen und die SeniorInnen in verschiedenste Spiele vertiefen.

Am liebsten ist allen das Kegeln. Da treten heitere Zweierteams – immer aus einem Kindergartenkind und einem Bewohner oder einer Bewohnerin bestehend – eifrig gegeneinander an. Das ist dann eine lautstarke Angelegenheit, es wird angefeuert, gejubelt, gekichert und gelacht. Selbstverständlich gibt es dann auch immer eine Siegerehrung und eine Stärkung für die kleinen und großen Helden. Alle im Seniorenzentrum freuen sich, dass der Kindergarten regelmäßig kommt, um die Kalenderfeste zu feiern oder Spiele zu veranstalten.

 

20. Februar 2020

Alle News