Bundesländer

Volkshilfe Kinderbetreuung und Tagesmütter

Erfahrungs- und Wissensaustausch bei den jährlichen Fachtagungen

Der 28. und 29. November 2019 stand für die Volkshilfe Tagesmütter und die MitarbeiterInnen der Volkshilfe Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen ganz im Zeichen der Bildung. Interessante Impulsreferate, die Verleihung der 3+2 Tafeln an ausgewählte Einrichtungen sowie Grußworte durch die Ehrengäste Landesrätin Ursula Lackner, die Präsidentin der Volkshilfe Steiermark Barbara Gross, und von Geschäftsführerin Brigitte Schafarik waren nur einige Highlights der beiden Fachtagungen.

Die Fachtagung Kinderbetreuung wurde nach einem Come Together bei Kaffee und Kuchen und der Verleihung der 3+2 Tafeln an die MitarbeiterInnen der Kinderkrippe Kapfenberg und der AEWG Pöls mit einen Fachvortrag von Lars Eichen, der als Professor an der Karl-Franzens-Universität im Bereich Elementarpädagogik lehrt, fortgesetzt. Das Thema des Referats „Kindliche Bedürfnisse beachten“ regte zu interessanten Diskussionen, moderiert von Genoveva Kocher-Schruf, an.

Am Nachmittag ging es dann in sogenannten Panorama-Workshops zu den Themen „Essen/Trinken, Schlafen, Wickeln, Wir und Sicherer Hafen“ um einen Erfahrungsaustausch zwischen den MitarbeiterInnen der Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen, der einmal mehr zeigte, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist. Ein DINGSDA-Ratespiel bildete schließlich den amüsanten Abschluss der gelungenen Tagung.

 

Die Fachtagung Tagesmütter stand ganz unter dem Motto „Das Wir im sicheren Hafen“. Auch hier war ein Come Together der gesellige Ausgangspunkt des Events. Mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr, in dem sich die Tagesmütter in Dienstbesprechungen und ihrer täglichen Arbeit mit den im Vorjahr ausgehändigten „Tagesmutterheftchen“ und den darin enthaltenen Grundsätzen auseinandersetzten, ging das Programm weiter. Ein interessanter Fachvortrag zum Thema „Das "Wir" im sicheren Hafen“ bildet den Kern der Tagung und gab Gelegenheit sich anschließend zu folgenden Fragen auszutauschen: Wie können wir Erwachsene die Rahmenbedingungen so gestalten, dass wir als sicherer Hafen und Anker dienen? Wie können wir Eltern einladen uns dabei zu unterstützen? 

Seinen gemütlichen Abschluss fand die Tagung bei einem reichhaltigen Büffet.

2. Dezember 2019

Alle News