Bundesländer

Sozialzentrum Murtal

Es tut sich was!

Zahlreiche Aktivitäten fanden unlängst in verschiedenen Dienstleistungsbereichen des Volkshilfe Sozialzentrums Murtal statt. Eine kleine Auswahl zeigt die Vielfalt der Angebote für Alt und Jung.

Pöls in Feierlaune
Ein großes Fest zum 20 Jahr-Jubiläum der Alterserweiterten Gruppe Pöls wurde Ende Juni in der Gemeinde Pöls gefeiert.
Umrahmt war dieser Ehrentag durch ein Musical der Kindergartenkinder, das im Publikum einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen hat. Die „Sternenkinder“ hatten darin eine große Aufgabe zu erfüllen, nämlich darauf zu achten, dass die Lebewesen auf der Erde liebevoll und achtsam miteinander umgehen. Mit ihrem Sternenstaub konnten sie dabei den Ameisen, Fröschen, Hasen und Schnecken behilflich sein. "Bühnenbild, Musik und Regie haben die Kindergartenpädagoginnen mit ihrem gesamten Team gemacht. Das große Engagement, die Liebe zu ihrer Arbeit, das große Herz für unsere Kinder und das großartige Verantwortungsbewusstsein der letzten 20 Jahre wurde mit einer Film- und Fotopräsentation allen Anwesenden noch einmal in Erinnerung gerufen", schwärmt Sozialzentrumsleiter Karlheinz Benke vom gelungenen Fest.

Weitergefeiert wurde anschließend bei Live-Musik und kulinarischen Schmankerln, mit Hüpfburg, Ponyreiten und jeder Menge Gelegenheiten für Austausch. Ein herzliches Dankeschön an alle, die an diesem Fest mitgewirkt und teilgenommen haben!
 

Tagesmutter mit "Crew" on tour
„Für mich gibt es keinen schöneren Beruf als Tagesmutter zu sein!“ Davon ist Volkshilfe Tagesmutter Kristina Rarej-Gleispach felsenfest überzeugt. Gerade so schöne Momente wie gemeinsame Ausflüge tragen dazu bei, dass sich die Kinder auch in unterschiedlichen Umwelten „anders“ kennen lernen und ein Gefühl für ein Miteinander entwickeln können. Heuer ging es schon in den Märchenwald und auch in die Therme Fohnsdorf mit den Tageskindern.

Betreute Wohnen machen gemeinsame Sache
Bei schönsten Wetter ging es für die BewohnerInnen aller fünf Betreuten Wohnen im Murtal zum Fischerwirt in Zeutschach. Nach einem reichhaltigen Mittagessen genossen die TeilnehmerInnen des Ausflugs ein köstliches Eis und es blieb auch noch Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang. Allen BewohnerInnen hat das "Gemeinsame" an dieser Vergnügungsfahrt sehr gefallen. Ein herzliches Dankeschön geht an das Ehrenamt der Volkshilfe Knittelfeld für die Umsetzung dieser Idee!

Projektabschluss
Im Betreuten Wohnen in Knittelfeld haben zahlreiche BewohnerInnen interessiert am Projekt „Mobilität fördern“ teilgenommen. Den erfolgreichen Abschluss der BewohnerInnen feierten die Wohnbetreuerinnen Gabi Kopp und Isabel Schachner mit Übergabe einer Urkunde im Zuge einer Gartenparty, bei der alle eine herzhafte Gulaschsuppe genossen haben. Hinterher gab es noch Kaffee und gute Mehlspeisen.

30. Juli 2019

Alle News