Bundesländer

Information

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkshilfe,


Die Steiermärkischen Landesregierung hat am 29.10.2021 neben den Richtlinien auch die Finanzierung des Pflegbonus für Personal in Krankenanstalten sowie für Betreuungs-, Pflege- und Reinigungspersonal in Pflege- und Behinderteneinrichtungen beschlossen. 
 

Kurzfassung Richtlinie


Die „Corona-Prämie" wird mit einmalig 500,-- Euro über die Träger bzw. Betreiber von Krankenanstalten sowie mobilen, stationären und teilstationären Pflege- und Behinderteneinrichtungen den anspruchsberechtigten (MitarbeiterInnen), bis spätestens Jahresende steuerfrei ausbezahlt.

Die Richtlinie die der Auszahlung zu Grunde liegt wurde von der Bundes- und Landesregierung vorgegeben, und nicht von der Volkshilfe festgelegt.

Die Volkshilfe als Rechtsträger von Pflegeheimen, Tageszentren und Mobilen Pflege- und Betreuungsdiensten finanziert die Bonuszahlungen vor und verrrechnet erst nach erfolgter Auszahlung mit dem Land.

MitarbeiterInnen müssen folgende Punkte erfüllen, um einen Bonus zu bekommen:

  • Anstellung als Pflege-, Betreuungs- oder Reinigungspersonal und
  • mindestens 6 Monate seit offiziellen Beginn (WHO) der Pandemie ­– von 11.03.2020 bis 31.12.2021 ­– beschäftigt,
  • davon in Summe 3 Monate (kein durchgängiger Zeitraum notwendig) in persönlichem (physischem) Kontakt mit betreuungs- und pflegebedürftigen Personen bzw. in deren unmittelbarem Umfeld

Jede/r Anspruchsberechtigte bekommt laut Richtlinie, unabhängig von seiner/ihrer Wochenstundenverpflichtung einen Bonus von 500,-- Euro steuerfrei ausbezahlt.

Die Volkshilfe zahlt den Bonus auch an inzwischen pensionierte MitarbeiterInnen aus, wenn sie die Anforderung erfüllen.

Die Volkshilfe zahlt den Bonus auch MitarbeiterInnen aus, die weniger als 6 Monate bei der Volkshilfe beschäftigt sind, wenn sie schriftlich bestätigen, dass sie vor der Volkshilfe bei einem anderen Arbeitgeber gearbeitet haben und von diesem noch keinen Bonus erhalten haben. Diese MitarbeiterInnen werden von der Volkshilfe persönlich in einem Brief informiert.


Volkshilfe Geschäftsführung & Betriebsrat

November 2021