Bundesländer

Tageszentrum Seiersberg

Mit Volldampf ins neue Jahr

Das Jahr ist noch jung, aber im Tageszentrum Seiersberg ist der Betrieb schon wieder voll angelaufen. Mit zahlreichen Aktivitäten erfreut das Betreuungsteam die SeniorInnen und wird dabei auch seit kurzem von einem neuen Zivildiener unterstützt.

Seit 2. Jänner 2020 arbeitet Pascal Di Meo als Zivildiener im Tageszentrum und ist bereits sehr beliebt bei allen Tagesgästen. Zu seinen Aufgaben zählen einfache hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie zum Beispiel das Servieren der Mahlzeiten.

Essen und Trinken hält ja bekanntlich Leib und Seele zusammen und es hat für die SeniorInnen immer einen besonderen Stellenwert, auch weil es in der Gemeinschaft mit anderen eingenommen wird und man im Tageszentrum immer wieder für Abwechslung im Speiseplan sorgt. Dabei bemüht man sich, auf die Vorlieben der Tagesgäste Rücksicht zu nehmen und servierte dort kürzlich eine Kost, die vielen noch aus ihrer Kindheit vertraut ist, nämlich frischen, steirischen Sterz aus Maisgrieß.

Aber auch Wissenswertes wird im Tageszentrum anschaulich und mit allen Sinnen vermittelt, so zum Beispiel am „Tag des Tees“. Elisabeth Andrä erzählte Interessantes über die Geschichte des Tees, über den Tee Anbau, die Sortenvielfalt und die Zubereitung. Anschließend gab es auch eine Verkostung verschiedener Teesorten.

Und natürlich wurde auch im Jänner im Tageszentrum wieder musiziert: Der Alleinunterhalter „Wassermann“ sorgte für Stimmung mit Liedern, Geschichten und kleinen humoristischen Einlagen. Einige SeniorInnen schwangen fleißig das Tanzbein und andere machten bei den sitzgymnastischen Übungen begeistert mit.

28. Januar 2020

Mehr erfahren
Alle News