Bundesländer

Alterserweiterte Gruppe Knittelfeld

Türen sind für Faschingshexen kein Hindernis!

Was es zu Fasching nicht alles gibt! Indianer, Clowns und Prinzessinnen ist man ja schon gewohnt. Aber eine Hexe, die in der Tür steckt? Das gibt es nur, wenn besonders kreative Pädagoginnen ihrem Einfallsreichtum freien Lauf lassen. 

Diese ausgefallene Faschingsdekoration ließ sich die Leiterin der Alterserweiterten Gruppe „Gemeinsam Hand in Hand“ in Knittelfeld, Tamara Webersink einfallen. Wie auf dem Foto erkennbar ist, scheint da eine kleine Hexe voller Vorfreude auf den Faschingstag im Kindergarten glatt die Tür übersehen zu haben. Mit ihrem Besen ist sie gleichsam direkt in die Tür gebrettert. Als die Kinder die ungewöhnliche Faschingsdekoration sahen, bogen sie sich vor Lachen.

18. Februar 2020

Alle News