Bundesländer

Bundeskonferenz der Volkshilfe Österreich: Danke an Barbara Gross, Ewald Sacher neuer Präsident.

Bei der Bundeskonferenz der Volkshilfe Österreich wurde Barbara Gross für ihr großes Engagement in den letzten vier Jahren als Präsidentin bedankt und Ewald Sacher zum neuen Präsidenten gewählt.

Die Bundeskonferenz der Volkshilfe Österreich, das höchste Gremium der Organisation, fand am 14. Mai 2019 in der Wiener Urania statt. Die bisherige Präsidentin Barbara Gross kandidierte nicht mehr, der langjährige Präsident der Volkshilfe Niederösterreich Ewald Sacher wurde einstimmig zum neuen Präsidenten der Volkshilfe Österreich gewählt.

Gross: "Es war mir eine große Ehre und es war mir auch eine große Freude die Volkshilfe Österreich seit der letzten Bundeskonferenz im Jahr 2015 als Präsidentin nach innen und nach außen vertreten zu dürfen. Dass ich nicht noch einmal als Präsidentin der Volkshilfe Österreich kandidiere, haben wir im Vorstand schon frühzeitig besprochen. Die Führung der Volkshilfe benötigt Herz und Verstand – sie benötigt aber auch Zeit und Kraft. In der Abwägung auch meiner privaten Gegebenheiten und der Tatsache, dass ich der Volkshilfe in der Steiermark – nach nunmehr 25 Jahren als Vorsitzende – weiterhin zur Verfügung stehen werde, bitte ich euch meine Entscheidung zu verstehen und zu akzeptieren."

Die Bundeskonferenz dankte dieser klaren Ansage und dem Bericht über die vergangenen Jahre mit Standing Ovationes und der goldenen Afritschplakete – der höchsten Auszeichnung die die Volkshilfe in Österreich vergibt. Die Plakette wurde im Zuge der Bundeskonferenz auch an Gross' steirische Mitstreiter Wolfgang Messner und Klaus Prieschl verliehen.

Der neu gewählte Präsident der Volkshilfe Österreich Ewald Sacher dankte den Delegierten für seine Wahl und präsentierte seine Schwerpunkte: „Die sozial- und gesellschaftspolitischen Schwerpunkte der Volkshilfe Österreich mit großer Nachhaltigkeit zu vertreten und hinaus zu tragen, das ist für mich die Hauptaufgabe. Ich danke meiner Vorgängerin Barbara Gross und allen bisher tätigen Bundesvorstandsmitgliedern für ihr großes Engagement und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den neu gewählten Mitgliedern".

14. Mai 2019

Mehr erfahren