Bundesländer

Seniorenzentrum Bad Aussee neuerlich mit Gütesiegel ausgezeichnet

Das Volkshilfe Seniorenzentrum Bad Aussee hat das HPCPH-Audit erfolgreich bestanden und es wurde dem Haus nun für weitere 5 Jahre (2019 bis 2023) das Hospiz-Gütesiegel verliehen.

v.l.: Mag. Stefan Witzel, GF der Uni for Life FortbildungsGmbH, Marlene Cresnik-Nauschnegg, BA, Uni for Life, G. Grill, A. Budemayr, Monika Benigni, Projektleiterin Hospizverein Stmk., Nina Feichter, BA, MA, MHC, PDL Caritas PWH Neumarkt, Mag. Benedikt Baumgartner, HL Caritas PWH St. Lambrecht, Mag. Karin Obermann, Projektkoordinatorin Hospizverein Steiermark, Mag. Christa Peinhaupt, MBA, EPIG GmbH

Hausleiterin Gabi Grill fasst zusammen: „Wir sind damit eines der ersten 5 Häuser in der Steiermark, die den Weg schon so lange Zeit gehen, nämlich bereits seit 2010, was man übrigens an der laufenden Nummer des Zertifikats erkennen kann. Erstmals verliehen wurde uns das Gütesiegel 2013 auf fünf Jahre. Und nun haben wir es für weitere 5 Jahre erhalten. Gegenwärtig sind damit das Pflegewohnhaus Neumarkt der Caritas und das Volkshilfe Seniorenzentrum Bad Aussee die einzigen Häuser, die die Wiederverleihung geschafft haben. Wir freuen uns sehr, dass die interdisziplinär gewachsene und gelebte Hospiz- und PalliativeCare-Kultur in unserem Haus in dieser Weise gewürdigt wird.“

Gleichzeitig sieht sich das solcher Art ausgezeichnete Haus weiterhin in einer besonderen Verantwortung, nämlich unter Einhaltung aller rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen bestmögliche Pflege, Betreuung, Versorgung und Begleitung der BewohnerInnen zu gewährleisten.

8. Mai 2019