Bundesländer

Offene Türen im Betreuten Wohnen Veitsch

Zu einem Tag der offenen Tür luden die BewohnerInnen des Volkshilfe Betreute Wohnen Veitsch Mitte Dezember. In besonderer Erinnerung blieb die treffende Aussage einer Besucherin: „Eigentlich sollte man diese Einrichtung „mit Spaß leben“ nennen.“

Oft wird der Begriff „Betreutes Wohnen“ falsch verstanden und mit einem Pflegeheim assoziiert, in das man erst einziehen kann, wenn man körperliche Einschränkungen hat. Dem ist natürlich nicht so!“, erzählt Wohnbetreuerin Christine Steinmetz, die weiß, wie wichtig ein gemeinsamer Alltag ist und dass man Sorgen und Ängste gemeinsam besser bewältigen kann.
Sie unterstützt und fördert ihre BewohnerInnen täglich und stimmt ihr Animationsprogramm nach individuellen Bedürfnissen ab.

Viele BesucherInnen, darunter auch MitarbeiterInnen der Gemeinde Sankt Barbara und Bgm. Jochen Janze, kamen der Einladung zum Tag der offenen Tür nach, verbrachten mit den BewohnerInnen ein gemütliches Miteinander und lernten an diesem Tag die Einrichtung kennen.

Wer nicht auf den nächsten Tag der offenen Tür warten möchte und sich für das Betreute Wohnen Veitsch interessiert, kann sich jederzeit für eine Besichtigung anmelden und auch am Animationsprogramm teilnehmen.
Kontakt: Sozialzentrum Mürzzuschlag, Tel. 03852/6688

18. Januar 2019

Kontakt

Volkshilfe Sozialzentrum Mürzzuschlag

Toni-Schruf-Gasse 5
8680 Mürzzuschlag
T: +43 3852 6688
F: +43 3852 6688 4
E: sozialzentrum.mz@stmk.volkshilfe.at