Bundesländer

Notruftelefon

Sicherheit auf Knopfdruck

Wann ist ein Notruftelefon sinnvoll?

Das Notruftelefon bietet Ihnen Sicherheit – jederzeit und überall im Haushalt! Ein Notruftelefon ist eine Sicherheitseinrichtung für Menschen, die.... 

  • aufgrund Ihres Gesundheitszustandes gefährdet sind, in Notsituationen zu gelangen 
  • häufig oder dauerhaft alleine zuhause sind 
  • krank sind und selber nicht aufstehen können 
  • eine risikoreiche Schwangerschaft haben 
  • einen schwachen Kreislauf haben und manchmal ohnmächtig werden 
  • Angst vor einem Sturz in der Wohnung haben 
  • aufgrund Ihrer Lebenserfahrung ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis haben

Wie funktioniert das Notruftelefon?

Um den Service eines Notruftelefons zu nutzen, benötigen Sie ein Zusatzgerät zu Ihrem Festnetztelefon (die sogenannte Teilnehmerstation) und einen Funksender. Dieser ist wasserdicht und kann deshalb zu jederzeit am Körper getragen werden, zum Beispiel als Armband.

Ein einfacher Knopfdruck auf den Funksender stellt automatisch eine Verbindung zur Notrufzentrale der Volkshilfe her, die rund um die Uhr für Sie besetzt ist. Über eine Freisprecheinrichtung können Sie ohne Probleme von jedem Ort in der Wohnung aus mit der Notrufzentrale sprechen und Hilfe anfordern. Sollte kein Gespräch möglich sein (zum Beispiel bei Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit) werden sofort erste Hilfsmaßnahmen eingeleitet.

Kosten

Das Notruftelefon der Volkshilfe kostet 
24 Euro im Monat. Es entstehen Ihnen jedoch keinerlei zusätzliche Kosten für Installation und Wartungsarbeiten. 

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wählen Sie die Nummer unserer Hotline: 0676/8708

Auch unsere regionalen Sozialzentren informieren Sie gerne persönlich und beraten Sie individuell.