zurück

10-Jahr-Feier der Volkshilfe Bad Aussee

19.05.2017

Vor 10 Jahren ging das Seniorenzentrum der Volkshilfe in Bad Aussee in Betrieb, gleichzeitig übersiedelten die Mobilen Dienste in ihr neues Büro in der Sommersbergseestraße am Reiterer Plateau.

Die Leiterinnen der beiden Bereiche, Ing. Monja Hösl und Gerti Feldhammer von den Mobilen Diensten sowie Gabi Grill und Astrid Budemayr vom Seniorenzentrum gemeinsam mit ihren MitarbeiterInnen nahmen dies zum Anlass, um mit den BewohnerInnen des Seniorenzentrums sowie vielen Ehrengästen, Nachbarn, Freunden und Wegbegleitern ein ordentliches Fest zu feiern.

Volkshilfe Präsidentin Barbara Gross, Brigitte Schafarik und Franz Ferner, die beiden GeschäftsführerInnen der Volkshilfe Steiermark sowie der Leiter der Steirischen Seniorenzentren, Mario Pfundner, alle Bürgermeister der Gemeinden des Steirischen Salzkammergutes in Begleitung einiger VizebürgermeisterInnen und GemeinderätInnen, Vertreter von Behörden und Einsatzorganisationen, zahlreiche ehrenamtliche Hospizmitarbeiter und ehrenamtliche Besucherinnen, sie alle haben sich Zeit genommen, dabei zu sein.

In Interviews mit Moderatorin Bea Leichtfried wurde die Geschichte des Hauses und der Mobilen Dienste erzählt und auf die wesentlichsten Ereignisse und die wichtigen Aufgaben Bezug genommen.

26 Mitarbeiterinnen der Mobilen Dienste sind täglich im gesamten Steirischen Salzkammergut unterwegs und betreuen, pflegen und versorgen Menschen in ihren eigenen vier Wänden. Dabei werden ca. 16.000 Betreuungsstunden erbracht und durchschnittlich 55.000 km pro Jahr zurückgelegt.

Im Seniorenzentrum sind aktuell insgesamt 64 MitarbeiterInnen beschäftigt. Sie bieten 70 BewohnerInnen Pflege, Betreuung, Versorgung und Begleitung nach modernstem Pflege- und Betreuungsstandard, getragen von Herzlichkeit und Wärme und dem Bestreben, ein vertrauensvolles Umfeld und ein neues „Dahoam“ zu schaffen.

Da es unmöglich ist, die Ereignisse von 10 Jahren in eine einzige Festveranstaltung zu verpacken, wurde eine Festschrift präsentiert, die großen Anklang fand und in der gleich eifrig geblättert wurde.

Insgesamt 25 MitarbeiterInnen wurden für 10, 15 bzw. 20 Jahre im Dienste der Volkshilfe geehrt und mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht.

Anschließend erging die Einladung an die Gäste, beim Taubenschießen einen Schuss auf die wunderschön gestaltete Festscheibe abzugeben. Die Altausseer Taubenschützen waren mit ihrer Zimmertaube, der „kleinen Schwester“ der ansonsten verwendeten großen Taube, vertreten, so dass das Schießen im Sitzen erfolgen konnte und auch die BewohnerInnen des Seniorenzentrums Gelegenheit hatten, sich zu beteiligen.

Bei köstlichen, von den Mitarbeiterinnen selbst gebackenen Mehlspeisen und einem zünftigen regionalen Buffet fand das Fest einen gemütlichen Ausklang.

Mehr zum Thema

volkshilfe.in Ihrem bezirk.

Volkshilfe Steiermark - gemeinnützige Betriebs GmbH | Sackstrasse 20/I, 8010 Graz, Austria | MAIL office@stmk.volkshilfe.at
TEL +43 316 8960-0 | FAX +43 316 8960-30998 | Firmenbuchnummer 207240s, LG f. ZRS Graz, DVR 2107883 | Drucken